Herzlich willkommen auf der Homepage der Bayerischen Einigung

Die Bayerische Einigung hat folgende Initiativen entwickelt: 

  • Jährlich stattfindender Bayerischer Verfassungstag
  • Gründung der Bayerischen Volksstiftung
  • Herausgabe der Mitgliederzeitschrift Bayernspiegel
  • Organisation von Kulturfahrten

" Demokratie im Wandel" - Festakt zum Bayerischen Verfassungstag 2018

Der Festakt zum Bayerische Verfassungstag 2018 stand unter dem Thema „Demokratie im Wandel", anlässlich 200 Jahre Verfassungsstaat und 100 Jahre Freistaat Bayern, und fand am 1. Dezember 2018 im Herkulessaal der Residenz München statt.

 

Schulen aus ganz Bayern und zahlreiche Vertreter der Bürgergesellschaft haben mitgefeiert, dazu Abgeordnete aus dem Bayerischen Landtag, aus den Bezirkstagen und aus kommunalen Gremien.

Es sprachen 

- Dr. h.c. Sissy Thammer, Intendantin des Festivals Junger Künstler Bayreuth

- Bernd Schreiber, Präsident der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

- Grußansprache der Bayerischen Staatsregierung: Staatsminister Joachim Herrmann, MdL

- Grußansprache des Bayerischen Landtags: Landtagspräsidentin Ilse Aigner, MdL

- Ansprache: RA Florian Besold, Präsident der Bayerischen Einigung/Vorsitzender des Vorstands der Bayerischen Volksstiftung

- Laudationes: Prof. Dr. Egon Johannes Greipl, Stellv. Vorsitzender des Stiftungsrats der Bayerischen Volksstiftung

In seiner Rede warnte Präsident Besold vor der Gefahr der zunehmenden Verfolgung von Partikularinteressen ohne Rücksichtnahme auf das Gemeinwohl. Dies gilt umso mehr, als derartig kurzatmige Entscheidungen begünstigt würden durch eine gesellschaftliche Entwicklung, die mit der Bezeichnung „Stimmungsdemokratie“ recht gut beschrieben ist.

 

Mit dem Verfassungspreis „Jugend für Bayern“ 2018 wurde die Jugend des Deutschen Alpenvereins, Landesverband Bayern, geehrt für den besonderen Einsatz im Sinne der Artikel 3 und 141 der Bayerischen Verfassung, u. a. für ein engagiertes Jugend-Programm, für Integration von jungen Zuwanderern sowie den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen und mit der Kulturlandschaft in Bayern. Schwerpunkt der Tätigkeit der Jugend des Deutschen Alpenvereins Bayern ist die über einen mehrjährigen Zeitraum angelegte Arbeit mit festen Kinder- und Jugendgruppen.

Die Jugendleiter und Jugendleiterinnen bringen einen erheblichen Anteil ihrer Freizeit in diese Tätigkeit ein und übernehmen ein hohes Maß an Verantwortung.

Im Rahmen der Ehrung wurde der „Konstitutionstaler” der Bayerischen Volksstiftung überreicht, der an die Bayerischen Verfassungen seit 1808 erinnert und in seiner Gestaltung in der Tradition des Menschenbilds der europäischen Aufklärung steht. Den Verfassungspreis „Jugend für Bayern“ vergeben die Bayerische Volksstiftung und die Bayerische Staatsregierung seit 2009 gemeinsam.

Der Anerkennungspreis der Bayerischen Volksstiftung geht 

1.) an die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Geschichte der Q 12 des Gymnasiums Vilshofen und Projektleiter Dr. Markus Eberhardt. Mit ihrem Engagement für den Schutz der historisch gewachsenen, gebauten Werte unserer Städte und Dörfer handelten sie ganz im Sinne von Artikel 141 der Bayerischen Verfassung. Das Ergebnis des Projekts ist im Bildband „Vilshofen in historischen Ansichten" (= Sonderband 14 des „Vilshofener Jahrbuches“) festgehalten.  

2.) an die Schülerinnen der Maria-Ward-Schule Gymnasium Aschaffenburg und die Pädagoginnen Anna Schreiber und Sieglinde Bauer für das jahrelange nachhaltige Engagement in der politischen Bildung von Mädchen und jungen Frauen – 2018 speziell in Erinnerung an die Wahlproklamation vom 5.12.1918 zum Bayerischen Landtag: Erstmals besaßen nun auch Frauen das aktive und passive Wahlrecht.
Mit ihrem Eintreten für Bayern in einem zusammenwachsenden Europa und die Durchführung von Verfassungsfeiern wirkten sie in hervorragender Weise im Sinne des Kulturstaatsgedankens der Bayerischen Verfassung (Art. 3 BayVerf.).

Fotos der Veranstaltung finden sie HIER

Einen Live-Mitschnitt des Festaktes und zusätzliches Videomaterial finden sie HIER und HIER

 

 

17. Mai 2018: Bürgerfest an der Konstitutionssäule in Gaibach

 

200 Jahre Verfassungsstaat Bayern.

100 Jahre Freistaat Bayern.

 

Die Bayerische Einigung/ Bayerische Volksstiftung, der Bayerische Landtag und die Bayerische Staatsregierung luden am 17. Mai 2018 ein zum Bürgerfest, in Mitwirkung der Stadt Volkach, des Landkreises Kitzingen sowie der Regierung von Unterfranken und des Bezirkstags Unterfranken.

Gastgeber: Paul Graf von Schönborn-Wiesentheid und das Franken Landschulheim Schloss Gaibach

( Bitte hier klicken für weitere Informationen zur Veranstaltung. )

( Bitte hier klicken für Bilder der Veranstaltung. )

( Bitte hier klicken für Bild- und Tonmitschnitte der Veranstaltung)

 

 

 

Festakt zum Bayerischen Verfassungstag 2017 und Vergabe des Verfassungspreises „Jugend für Bayern“

Am 1. Dezember 2017 fand die diesjährige Verfassungsfeier im Herkulessaal der Münchner Residenz statt:

50 Jahre Verfassungsfeiern, begründet und gestaltet durch die Bayerische Einigung/Bayerische Volksstiftung.

(klicken Sie hier zur Ton- und Bilddokumentation der Verfassungsfeier 2017)

Präsident Besold, Bayerischen Einigung/Bayerischen Volksstiftung, hat anlässlich des Bayerischen Verfassungstages 2017 wesentliche Informationen  zu den Bayerischen Verfassungstagen seit 1967 zusammengefasst.

Informationen als PDF

Weitere Informationen zu den Bayerischen Verfassungstagen finden Sie in unserer Festbroschüre.

Die ersten Eindrücke vom Bayerischen Verfassungstag 2017 finden sich auf den zur Bayerischen Einigung/ Bayerischen Volksstiftung befreundeten Seiten mit zahlreichen Fotos:

Mitgetragen wurde dieser „Festakt der Demokratie“ von wichtigen bürgerschaftlichen Vereinigungen und Institutionen in Bayern, so vom Bayerischen Trachtenverband, dem Verband der bayerischen Geschichtsvereine, dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege, der Sudetendeutschen Landsmannschaft und dem Bayernbund. Vele Mitglieder des Kabinetts gabe sich die Ehre, ebenso wichtige Vertreter aller Parteien und aller Religionsgemeinschaften.

 Unter den weit über 1000 Teilnehmern waren mehrere hundert Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern und, unübersehbar, gut 200 Jugendliche aus allen bayerischen Trachtengauen. Insgesamt ein veritables Abbild bayerischer Kultur und Lebensart, gelebter Verfassungspatriotismus und eine würdige Repräsentation des Kulturstaats Bayern! Im Anschluss an den Festakt lud die Bayerische Staatsregierung ein zum Staatsempfang.

 Der Festakt stand unter dem Generalthema: „Verfassungspatriotismus – Vernunft und Leidenschaft“. Festredner und Laudator war Staatsminister Joachim Herrmann, MdL.

 Mit dem Verfassungspreis „Jugend für Bayern“ 2017, gemeinsam vergeben von der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Volksstiftung, wurde der Bayerische Jugendring (Präsident: Matthias Fack) geehrt, der seinerseits in diesem Jahr sein 70-jähriges Jubiläum begeht.

Die Laudatio für den Preis der Bayerischen Volksstiftung hielt Frau Staatsministerin Ulrike Scharf, MdL.

Das Ensemble „Blechschaden“ unter der furiosen Leitung von Bob Ross leiste einen entscheidenen Beitrag zum Gellingen des Festakts - quasi "zu einem Konzert zum Verfassungstag mit Redebeiträgen", wie Staatsminister Joachim Herrmann formulierte.

 

Verfassungsfest in Unterföhring mit dem Generalthema „Integration im Zeichen der Bayerischen Verfassung“

Die diesjährige Verfassungsfeier der Bayerischen Einigung / Bayerischen Volksstiftung fand am 30. November gemeinsam mit der Gemeinde Unterföhring unter dem Generalthema „Integration im Zeichen der Bayerischen Verfassung“ statt. Wie schon lange Tradition, wurde der Festakt mitgetragen vom Bayernbund, vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege und dem Verein der bayerischen Geschichtsvereine. Angesichts der seit Herbst 2015 dramatisch veränderten Situation in Bayern, in Deutschland und weltweit, stand das diesjährige Verfassungsfest unter dem Generalthema „Integration im Zeichen der Bayerischen Verfassung“. Grundsätzliche Ausführungen dazu kamen von Staatsminister Joachim Herrmann, Landrat Christoph Göbel, Unterföhrings Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer und Präsident Florian Besold.

Im Zentrum der Verfassungsfeier standen zwei Hauptanliegen der Bayerischen Einigung / Bayerischen Volksstiftung, die beide auf „Integration im Zeichen der Bayerischen Verfassung“ abzielen: 

1. fordert die Bayerische Einigung / Bayerische Volksstiftung, der von ihr initiierte „Leitfaden Angekommen in Bayern“ (Federführung beim Entwurf: Prof. Dr. Hermann Rumschöttel) soll zukünftig grundsätzlich an alle in Bayern bleibeberechtigten Flüchtlinge ausgehändigt werden. 

2. fordert die Bayerische Einigung / Bayerische Volksstiftung, die Bayernhymne um eine „Europastrophe“ zu ergänzen.

Für das von Ihnen entwickelte Wörterbuch „Migraboarisch“ wurde das Schülerprojekt „11 Holledauer Spürnoasn“ der Hallertauer Mittelschule Mainburg mit dem diesjährigen Verfassungspreis „Jugend für Bayern“ geehrt.

Einen ausführlichen Bericht über die Verfassungsfeier mit Fotos finden Sie auf dieser Seite.

Neuigkeiten

Festakt zum Bayerischen Verfassungstag 2018

1. Dezember 2018 im Herkulessaal der Residenz München Generalthema: Demokratie im Wandel anlässlich 200 Jahre Verfassungsstaat und 100 Jahre Freistaat Bayern   Vergabe des  Verfassungspreises „Jugend für Bayern“, ...[weiterlesen]

200 Jahre Verfassungsstaat Bayern. 100 Jahre Freistaat Bayern.

Die Bayerische Einigung/ Bayerische Volksstiftung, der Bayerische Landtag und die Bayerische Staatsregierung luden am 17. Mai 2018 ein zum Bürgerfest, in Mitwirkung der Stadt Volkach, des Landkreises Kitzingen sowie der Regierung...[weiterlesen]

Bayerischer Verfassungstag 2017

Am 1. Dezember 2017 fand die diesjährige Verfassungsfeier im Herkulessaal der Münchner Residenz statt: 50 Jahre Verfassungsfeiern, begründet und gestaltet durch die Bayerische Einigung/Bayerische Volksstiftung. [weiterlesen]