Die Bayerische Volksstiftung

Die Bayerische Volksstiftung wurde 1973 als eine „Stiftung vom Volk für das Volk“ gegründet. Sie vertritt folgende Hauptziele:

  • Förderung schöpferischer und gestaltender Kräfte im bayerischen Volk
  • Pflege und Neubelebung des bayerischen Kulturgutes
  • Förderung einer heimatbewussten Landespflege in Gegenwart und Zukunft

Die Bayerische Volksstiftung vergibt dazu jährlich Unterstützungs- und Förderbeträge. Hier erfahren Sie mehr über die Preisträger der letzten drei Jahre und hier über die noch früherer Jahre. Hier gibt es die Richtlinien zur Vergabe von Fördermitteln.

Neuigkeiten

200 Jahre Verfassungsstaat Bayern. 100 Jahre Freistaat Bayern.

Die Bayerische Einigung/ Bayerische Volksstiftung, der Bayerische Landtag und die Bayerische Staatsregierung luden am 17. Mai 2018 ein zum Bürgerfest, in Mitwirkung der Stadt Volkach, des Landkreises Kitzingen sowie der Regierung...[weiterlesen]

Bayerischer Verfassungstag 2017

Am 1. Dezember 2017 fand die diesjährige Verfassungsfeier im Herkulessaal der Münchner Residenz statt: 50 Jahre Verfassungsfeiern, begründet und gestaltet durch die Bayerische Einigung/Bayerische Volksstiftung. [weiterlesen]

Neue Geschäftsstelle

Bayerische Einigung/Bayerische Volksstiftung bezieht neue Räume in München-Schwabing[weiterlesen]